www.inseln-des-gluecks.de
impressum archiv kuenstler  -  presse -  kontakt anfahrt  -  home  
 


 
VERNETZUNGSPROJEKT  "INSELN DES GLÜCKS"    AKTUELL


Vernetzungsprojekt "Inseln des Glücks"    -        

Presse "viel glück... Köln 2012"


Einladungskarte/Künstler       -      Eröffnungsrede      -      Fotos



Buchveröffentlichung:

"Bd. 14: Thomas Münch/Martina Biesenbach (Hg.): Glück"
Transfer aus den Sozial- und Kulturwissenschaften
Ein wissenschaftliches, literarisches und bildendes „Kunstprojekt“

Bestellung_Buchinfo



Zum Inhalt

„Gleiches Glück für alle“ klingt in dieser Zeit utopisch, doch hat der Ausruf nach
Glücksgerechtigkeit auch heute noch seine Berechtigung – zum Glück.

In diesem Band gehen Bildende Künstler, Literaten und Wissenschaftler auf die Suche nach verschiedenen Vorstellungen vom persönlichen Glück, vom Glück der Anderen oder eben von
der Gerechtigkeit des Glücks. Dabei wird deutlich, dass Wissenschaft und Kunst das Thema
aus einem je eigenen Blickwinkel betrachten. Doch durch die Zusammenstellung der Beiträge
entsteht ein neues Bild, das den Leser inspirieren soll, sich seine eigene Vorstellung vom
Glück zu machen.



Zu den Herausgebern

Dr. Thomas Münch ist Professor für Verwaltung und Organisation im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der Fachhochschule Düsseldorf.

Martina Biesenbach lebt und arbeitet als Bildende Künstlerin in Köln. Neben der eigenen Ausstellungstätigkeit hat sie zahlreiche Kunstprojekte organisiert und durchgeführt.
(Siehe auch: www.inseln-des-gluecks.de)


 

 

Presse
http://www.choices.de/thema
 (kein Glück ohne das Unheil)
http://www.competitionline.com/de/projekte/47333  (viel glück...)Eröffnung
http://www.competitionline.com/de/projekte/46062  (glück eine spur...)
http://www.ostrale.de

 


KünstlerInnen aus dem In,-und Ausland zeigen vom 25.03. bis zum 22.04.2012
zur 7. Station der Ausstellungsreihe zum Thema "Glück" Ihre Positionen mit den Mitteln
der Malerei, Video, Installation, Fotografie, Zeichnung und Objektkunst
im Museum Zündorfer Wehrturm in Köln, Porz-Zündorf.


 

  
 


 
VERNETZUNGSPROJEKT  "INSELN DES GLÜCKS"

 

Vernetzungsprojekt Inseln des Glücks      -        

Presse "viel glück... Köln 2012"


Einladungskarte/Künstler       -      Eröffnungsrede      -      Fotos


2004 initiierte die Künstlerin Martina Biesenbach ein Projekt, bei dem sich Künstler zu
Ausstellungen über das Thema "Glück" vernetzen.

Nach einer ersten Werkschau 2004 in Köln (Deutzer Brücke, "Inseln des Glücks") wurden
weitere Ausstellungen 2006 in Wiesbaden ("Glück und Konsum"), im September 2009
in Dortmund ("Glück und Zeit"), im Novemer 2009 im Stattmuseum Köln-Sülz "Glück statt…" ausgerichtet. Eine weitere Ausstellung wird Beginn 2012 mit dem Titel "Zum Glück" in Köln
stattfinden - siehe Ausschreibung auf dieser Seite.

Die nunmehr sechste Ausstellung dieser losen Reihe trägt den Titel "glück, eine spur" ,
und fand am 06. - 16.10.2011 im Hochbunker Köln Ehrenfeld statt (Infos auf dieser Seite).

Die teilnehmenden Künstler formulierten mit Mitteln der Malerei, Bodeninstallation, Skulptur, Objektkunst, Fotografie ihre jeweiligen künstlerischen und intellektuellen Positionen zu dem sehr komplexen Phänomen "Glück".

 

  
 




Presse Ausstellung "viel glück" Köln2012
      -      

Vernetzungsprojekt "Inseln des Glücks"      -     


Einladungskarte/Künstler      -      Eröffnungsrede      -      Fotos





Presse
Vernetzungsprojekt
 "viel GLÜCK" 2012
  



Kölner Wochenspiegel

 


Kölner Stadtanzeiger, bitte obiges Foto anklicken




Porz am Montag, bitte obiges Foto anklicken




 





Einladungskarte/Künstler
      -     Eröffnungsrede      -      Fotos 

Vernetzungsprojekt "Inseln des Glücks"






VERNETZUNGSPROJEKT "INSELN DES GLÜCKS"     AKTUELL


"viel glück......" Köln 2012

Museum Zündorfer Wehrturm
Hauptstraße 181
51143 Köln (Porz-Zündorf)
Telefon 02203 - 57 57 609



Museum Zündorfer Wehrturm
Hauptstraße 181
51143 Köln (Porz-Zündorf)
Telefon 02203 - 57 57 609

Vernissage: Sonntag, 25.03.2012 ab 15h
Es spricht Bürgermeisterin Elfie Scho-Antwerpes

Ausstellung 25.03.-22.04.2012
Öffnungszeiten:
Mittwoch 15.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 15.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag  14.00 bis 18.00 Uhr

Finissage 22.04.2012 ab 15.00 h

Schimherrschaft: Bürgermeisterin Elfie Scho-Antwerpes


Projektleitung/Idee Martina Biesenbach
m.biesenbach@gmx.net


Beteiligte KünstlerInnen

Jürgen Dehniger, Friedrich Engstenberg, Nine Winderlich
Karin Koch, Andrea Radermacher Mennicken, Ada M EE,
Marion Maria Menzel, Claudia Pleß, Bianca Tschaikner
Ursula Krenzler, Stefanie Kabitzke, Anne Schmidt,
Hanfried Brenner, Alin Klass, Gabrielle Hattesen, MiegL
Walter Bachmann, Marina von Ketteler, Verena Cojic,
David Berns, Katja Wüstehube, Annette Jellinghaus,
Shige Fujishiro, Edin Bajric, Katrin Bergmann
Dorothea Kirsch, Marion Strunk, Dietmar Paetzold
Korvin Reich, Betty Stürmer, Martina Biesenbach

Kontakt : Martina Biesenbach
0221 2403635 m.biesenbach@gmx.net

 

 




Eröffnungsrede     -      Einladungskarte/Künstler       -      Fotos

Vernetzungsprojekt "Inseln des Glücks"

Presse Ausstellung " viel glück... 2012"


Rede der Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes anlässlich der Eröffnung
der Vernissage "Viel Glück . . ." im Zündorfer Wehrturm
am Sonntag, 25. März 2012, 14.00 Uhr




Sehr geehrte Frau Biesenbach,
liebe Künstlerinnen und Künstler,
meine sehr geehrten Damen und Herren,
im Namen der Stadt Köln, im Namen von Herrn Oberbürgermeister Roters - aber auch persönlich - begrüße ich Sie ganz herzlich zur Eröffnung der Ausstellung "Viel Glück".

Ein besonderer Gruß geht an die 30 Künstlerinnen und
Künstler, die mit ihren Werken bei dieser Präsentation vertreten sind.
Dass Köln international als bedeutende Kunst- und Kulturstadt
gilt, ist in besonderer Weise auf unsere berühmten Museen mit ihren Kunstschätzen und
auf viele renommierte Ausstellungsprojekte zurückzuführen. Nicht zu vergessen
das Kölner Schauspiel, die Oper und die Philharmonie.

Aber zu einer Kunststadt wie Köln gehört noch weitaus mehr:
Vor allem die vielen freischaffenden Künstlerinnen und Künstler, - die sich von den Möglichkeiten
und der blühenden Kulturszene unserer Stadt angezogen fühlen, - die hier leben und
sich von dem, was rund um sie geschieht, in ihrem künstlerischen Wirken inspirieren lassen.

Und zu einer Kunststadt gehören insbesondere auch die vielen kleineren Orte, an denen Kunst präsentiert wird. Gerade das ist es, was die Lebendigkeit und Vielfältigkeit einer
Kunststadt ausmacht.

Die "Inseln des Glücks" sind dafür ein wunderbares Beispiel.
Zumal sie anscheinend wandelbar war: Sie wechseln den Ort und ihren Körper, je nach den
Personen, die sie gestalten, und dem Raum, der sie umgibt.
Heute ist das Glück hier in den Zündorfer Wehrturm eingezogen. Es ist die nun 7. Station einer Ausstellungsreihe zum Thema "Glück".
Einer Reihe, in der Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland ihre Positionen
ausdrücken mit den Mitteln Malerei, Video, Installation, Fotografie, Zeichnung und Objektkunst.

Im Jahr 2004 initiierte Martina Biesenbach diese Ausstellungsreihe, bei der sich Künstlerinnen und Künstler mit Werken zum Thema "Glück" vernetzen.
Nach einer ersten Werkschau unter dem Titel "Inseln des Glücks" im Jahr 2004 in der
Deutzer Brücke folgen weitere Präsentationen - unter anderem:

- 2006 in Wiesbaden ("Glück und Konsum")
- im September 2009 in Dortmund ("Glück und Zeit") und
- im November 2009 in Köln-Sülz ("Glück statt…").

Die 6. - bislang letzte - Ausstellung fand 2011 im Hochbunker Köln-Ehrenfeld statt unter dem
Titel "Glück, eine Spur".
Dass die 7. Ausstellung nun hier im Zündorfer Wehrturm zu sehen sein wird, freut mich sehr.
Deshalb habe ich auch sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen.
Zumal mir der Zündorfer Wehrturm als Ausstellungsort besonders passend erscheint.
Hat dieser Turm doch - mal abgesehen von seinem Namen -durchaus etwas von einem
verwunschenen magischen Charakter, insbesondere wegen seiner Nähe zum
Sehnsuchtsort Rhein. Das alles ergibt wiederum eine wunderbare Korrespondenz zur
mythischen Zahl 7.

Keine Sorge, meine Damen und Herren!
Es liegt mir fern, an dieser Stelle einen Exkurs in die Astrologie zu starten.
Vielmehr möchte ich Sie einladen, sich einzulassen auf die so unterschiedlichen, zuweilen
auch sehr kritischen Perspektiven des Glücks, die diese Ausstellung bietet.
Ich wünsche Ihnen - den Künstlern und den Besuchern -jedenfalls viel Muße und Vergnügen
mit den 30 völlig verschiedenen Positionen und Inseln des Glücks.
Und natürlich wünsche ich Ihnen - wie könnte es anders sein:
Viel Glück!


Protzklœte & Gierschlunk

nachgedichtet aus dem Panchatantra von A.J. Weigoni


Im fernen Osten
lebte einst ein wilder Stier
mit dem Namen:
Protzklœte!

Vor lauter mænnlicher Kraft
& pbermut verliess
er seine Herde
riss die Flussufer mit seinen Hœrnern auf
weidete auf smaragdgruenem Gras
wo & wann immer
er Lust hatte
& verwilderte in einem Wald.

In diesem Wald lebte ein Schakal namens:
Gierschlunk.
Eines Tages schlenderte er mit
seiner Frau am
sandigen Flussufer entlang
in diesem Moment kam
Protzklœte an
die gleiche Stelle zum
Fluss herunter um
zu sich zu laben.

Die Schakalin sagte zu
ihrem Mann als
sie die herunterhængenden Hoden des
Stiers sah:
"Sieh!
Zwei riesige Klumpen Fleisch hængen an
diesem Stier herunter
die werden jeden Augenblick
fallen
spætestens in
ein paar Stunden
...

Du musst ihm folgen
- ich bitte Dich."

"Meine Liebe,
das weiss man nicht."

- wendete der Schakal ein -

"Mag sein...
dass sie in ein paar
Tagen herunterfallen -
vielleicht auch nicht
willst Du mich in ein
Boxhorn jagen?

Hier wuerde ich lieber mit
Dir bleiben
Mæuse fressen
die an den Fluss zur
Trænke kommen.

Die kommen immer diesen
Weg entlang...
Wenn ich dem Stier folge
wird jemand anders hier-
herkommen &
diese Stelle besetzen
Besser ist es
das nicht zu tun
Du kennst das alte Sprichwort:"

"Wenn Du etwas
was Du sicher hast
aufgibst
fuer etwas
das unsicher ist
dann ist das
was sicher war
nicht mehr sicher
& was unsicher war
war schon vorher
verloren."

"Komm..."
lockte sie,
"... Du bist ein Feigling
Du bist mit dem Geringen zufrieden
Du liegst falsch damit!
Wir sollen immer voller Tatendrang sein
Mænner besonders!"
so sagt das Sprichwort:

"Sei tatkræftig
& mæchtig
lass Dich nicht zur
Trægheit verfuehren
lass Unternehmenslust
& Vorsicht
sich umarmen
dann ist alles Glueck auf
Deiner Seite
-
es kann nicht anders sein."

"... & ausserdem..."

"Lass niemanden
der vom Schicksal geschlagen ist
in faule Selbstzufriedenheit
versinken."

"Es gibt kein Sesamoel
wenn Du
den Sesam nicht presst."

"&
was Deine Æusserung betrifft
ob sie herunter
fallen -
oder nicht
Denke an das Sprichwort:"

"Pure Masse ist nichts
dem Entschiedenen ist
Ehre sicher
Gott bringt dem
Kiebitz Wasser
wer kœnnte es wagen
ihn arm zu nennen?"

"Nebenbei bemerkt mir hængt
das Mæusefleisch zum Hals heraus
& diese beiden Fleischklumpen sind
gerade dabei herunter
zu fallen...
Du kannst Dich
mir nicht widersetzen."

Als er dies alles gehœrt hatte
verliess er die Stelle
an der die Mæuse
gefangen wurden
& folgte Protzklœte

Wie weise ist doch
das Sprichwort:

"Nur solange der Mann nicht
die Frau in sein Ohr
fluestern hœrt
ihn gegen seinen Willen zu leiten
ist er sein eigener Herr."

"& ausserdem..."

"Beim Handeln :
was man nicht tun soll
soll man tun...

Beim Bewegen :
was nicht sein kann
kann sein...

Beim Essen :
was nicht gegessen werden soll
soll gegessen werden...

...wenn
das Gefluester der Frau
den Mann leitet."


So verbrachte
der Schakal
mit seiner Frau
viel Zeit damit
dem Stier
hinterherzuwandern.

Aber
die Hoden fielen
nicht herunter.

Schliesslich
im fuenfzehnten Jahr
alt & grau geworden
sagte er
zu seiner Frau:

"Lose sind sie
dennoch fest
fallen sie ab
oder bleiben sie
dauerhaft?

Ich habe sie beobachtet
bis ins fuenfzehnte Jahr
lass uns daraus schliesssen
dass sie auch in Zukunft
nicht abfallen werden

lass uns an
unseren alten Mæuseweg
zurueckkehren."


Quelle: "Gedichte", Hörbuch, Edition Das Labor, Bad Mülheim, 2008
www.kulturnotizen.de


 

 




Fotos
      -      Einladungskarte/Künstler      -      Eröffnungsrede

Vernetzungsprojekt "Inseln des Glücks"

Presse Ausstellung " viel glück 2012"




Eröffnungsrede Antje Winkler Süsse - Foto Marion Menzel

 


Eröffnungsrede Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes - Foto Marion Menzel

 


Eröffnung - Foto Marion Menzel

 


Eröffnung - Foto Marion Menzel

 


Eröffnung - Foto Marion Menzel

 


Eröffnung - Foto Marion Menzel

 


Eröffnung - Foto Marion Menzel

 


Eröffnung - Foto Marion Menzel

 


Eröffnung - Foto Marion Menzel

 


Eröffnung - Foto Marion Menzel

 


Betty Stürmer , Foto Martina Biesenbach

 


Betty Stürmer - Hanfflowers , Foto Martina Biesenbach

 


Verena Cojic, einmal im Glück baden, Foto Martina Biesenbach

 


Alin Klass , Foto Martina Biesenbach

 


Alin Klass - Confidential matter, Foto Martina Biesenbach



Shige Fujishiro, Alin Klass, Anne Schmidt, Foto Martina Biesenbach



Shige Fujishiro, Pink Narcissus in dark room, Foto Martina Biesenbach

 


Shige Fujishiro, Foto Martina Biesenbach

 


Shige Fujishiro, Foto Martina Biesenbach



A. Radermacher Menniken, Foto Martina Biesenbach



Ada MEE, Lebensfreude; Foto Martina Biesenbach



Andrea Radermacher Mennicken, Foto Martina Biesenbach



Andrea Radermacher Mennicken, Foto Martina Biesenbach



Andrea Radermacher Mennicken, Foto Martina Biesenbach



Anne Schmidt - Tschirililups, Foto Martina Biesenbach



Anne Schmidt, Alin Klass, Toyland - Foto Martina Biesenbach

 


Annette Jellinghaus Schattentanz, Foto Martina Biesenbach




Annette Jellinghaus, Wartend II , Claudia Pleß,
Warming Torso
- , Foto Martina Biesenbach

 


Bianca Tschaikner, Foto Martina Biesenbach



Bianca Tschaikner - die Badende, Foto Martina Biesenbach



Bianca Tschaikner, die Badende, Marion Strunk, ein Schiff wird kommen
Foto Martina Biesenbach



Bianca Tschaikner, Drachensteigen
Foto Martina Biesenbach

 


Claudia Pleß, warming torso, Foto Martina Biesenbach



David Berns, Foto Martina Biesenbach



David Berns, Foto Martina Biesenbach



Dietmar Paetzold, Glücksritter, Foto Martina Biesenbach



Dietmar Paetzold, Glücksritter, Passanten, Foto Martina Biesenbach



Dietmar Paetzold, Passanten, Foto Martina Biesenbach



Dorothea Kirsch, Foto Martina Biesenbach



Dorothea Kirsch, Mobiles - , Foto Martina Biesenbach



Dorothea Kirsch, Mobiles - Foto Martina Biesenbach




Dorothea Kirsch, Edin Bajric, Ada MEE, Foto Martina Biesenbach



Edin Bajric- Foto Martina Biesenbach



Edin Bajric, Zuckersüßes Werden und Vergehen
Foto Martina Biesenbach



Friedrich Engstenberg, Foto Martina Biesenbach



Friedrich Engstenberg, Foto Martina Biesenbach



Friedrich Engstenberg, Foto Martina Biesenbach



Gabrielle Hattesen; Foto Martina Biesenbach



Gabrielle Hattesen, gambler, Foto Martina Biesenbach

 


Hanfried Brenner; Foto Martina Biesenbach



Hanfried Brenner; Foto Hanfried Brenner



Hanfried Brenner; Foto Hanfried Brenner



Jürgen Dehniger, Foto Martina Biesenbach



Jürgen Dehniger, Foto Martina Biesenbach



Jürgen Dehniger, Foto Martina Biesenbach



Karin Koch, Foto Martina Biesenbach



Karin Koch - der Schwimmer , Foto Martina Biesenbach



Karin Koch, Glück macht reich - Foto Martina Biesenbach



Katja Wüestehube, Glueck - Foto Martina Biesenbach



Katja Wüestehube - Foto Martina Biesenbach



Katrin Bergmann, Glück - Foto Martina Biesenbach



Katrin Bergmann, Glück - Foto Martina Biesenbach



Korvin Reich - Foto Martina Biesenbach




Korvin Reich - Foto Martina Biesenbach



Korvin Reich - Foto Martina Biesenbach



Marina von Ketteler - Foto Martina Biesenbach



Marina von Ketteler - Foto Martina Biesenbach



Marina von Ketteler, zum glück gibt´s die Liebe - Foto Martina Biesenbach



Marion Maria Menzel - Foto Martina Biesenbach

 


Marion Maria Menzel, Pralines Soleile - Foto Martina Biesenbach





Marion Strunk, Ein Schiff wird kommen - Foto Martina Biesenbach



Martina Biesenbach, Foto Martina Biesenbach



Martina Biesenbach, Foto Martina Biesenbach



Martina Biesenbach Schlüssel verloren, Foto Martina Biesenbach



Martina Biesenbach, Schlüssel gefunden
Foto Martina Biesenbach



MiegL - Foto Martina Biesenbach



MiegL, Zaungäste - Foto Martina Biesenbach



Nine Winderlich - Foto Martina Biesenbach



Nine Winderlich, Nähe genießen Foto, Nine Winderlich



Raumansicht - Foto Martina Biesenbach



Raumansicht - Foto Martina Biesenbach



Raumansicht - Foto Martina Biesenbach



Raumansicht - Foto Martina Biesenbach



Stefanie Kabitzke - Foto Martina Biesenbach



Stefanie Kabitzke - Foto Martina Biesenbach



Ursula Krenzler - Foto Martina Biesenbach



Ursula Krenzler - Foto Martina Biesenbach



Ursula Krenzler - Foto Martina Biesenbach



Walter Bachmann - Foto Martina Biesenbach



Walter Bachmann - Foto Martina Biesenbach

 


Fotos       -      Einladungskarte/Künstler      -      Eröffnungsrede

Vernetzungsprojekt "Inseln des Glücks"




Besucher dieser Seite:kostenlose counter